Teilnahmebedingungen/Kündigung

Die Zusendung der Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang der schriftlichen Anmeldung. Sie gilt als Teilnehmerausweis und ist nicht übertragbar. Bei Stornierung einer Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00€ der gebuchten Veranstaltung pro Person erhoben. Ab 6 Wochen vor der gebuchten Veranstaltung besteht keine Rücktrittsmöglichkeit mehr (Datum des Poststempels). Es kann ein qualifizierter Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Eine Kündigung ist wie folgt möglich:

  1. Für die Basisausbildung bis 6 Wochen vor Beginn der Basisausbildung
  2. Für das 2. Ausbildungsjahr bis 8 Wochen zum Ende der Basissausbildung und
  3. Für das 3. Ausbildungsjahr bis 8 Wochen zum Ende des 2. Ausbildungsjahres

Danach ist keine ordentliche Kündigung mehr möglich. Unbeschadet bleibt das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund (§ 626 BGB) für beide Vertragsparteien. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet das Hessische Fachseminar für Naturheilkunde e.V. Eine Kündigung des Vertrages ist nur in schriftlicher Form als Einschreiben mit Rückantwort gültig. Bei einer außerordentlichen Kündigung ist eine schriftliche Begründung beizufügen. Sollte die für eine Durchführung einer Veranstaltung erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Veranstaltung 6 Wochen vor Beginn von der Veranstaltungsleitung abgesagt bzw. verschoben werden. Bei Ausfall eines Veranstaltungstermins aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse, wird dieser vom Hessischen Fachseminar für Naturheilkunde e.V. nachgeholt.